Weihnachten in Leichter Sprache

Weihnachten ist ein besonderes Fest. Für viele Menschen ist es das schönste Fest im Jahr.
Suanne Strasser und Andrea Kube erklären Weihnachten in Leichter Sprache
für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten, Lese-Schwierigkeiten, Autismus, Demenz oder für Menschen, die Deutsch lernen.
Sie erklären, warum Menschen Weihnachten feiern, wie Menschen Weihnachten feiern sowie die Bräuche rund um Weihnachten. Sie erzählen Geschichten über Weihnachten.

Tugenden in Leichter Sprache

Viele Menschen im Autismus Spektrum haben auch eine kognitive Behinderung. Sie können entweder nur schwer oder gar nicht lesen. Auch das Erfassen schwieriger Texte ist nicht möglich, weil diese mit langen Sätzen und abstrakten Begriffen geschrieben werden.
Um auch diesen Menschen den Zugang zu interessanten geschriebenen Themen zu ermöglichen gibt es das Konzept der „Leichten Sprache“.
Das Kartenset „Tugenden in Leichter Sprache“ erklärt 24 Tugenden wie z.B. Respekt, Verantwortung, Zuverlässigkeit, Dankbarkeit, Geduld u.v.m. in Leichter Sprache. Die Karten eignen sich zum Selbst-Lesen und zum Vor-Lesen.

Begrifflichkeiten rund um Autismus

zur Diskussion um Begrifflichkeiten und der Wahl der richtigen Worte
Ist man Autist oder Mensch mit Autismus? Gibt es Normale und Behinderte?